Jugendliche und junge Erwachsene (14 bis 21 Jahre)


Zurechtkommen und Sich-Zurechtfinden in einer komplizierten Welt mit vielfältigen Erwartungen und Ansprüchen, Wünschen und Ideen (Freunde, Eltern, Schule, Ausbildung, neue Gefühle, erste Liebesbeziehungen, eigene Vorstellungen), das ist nicht einfach. Du veränderst Dich, Beziehungen verändern sich, viel Neues kommt auf Dich zu und das kann verunsichern, belasten und überfordern. Möglicherweise ist da ein schleichendes Gefühl, anders zu sein, sich unverstanden zu fühlen, allein zu sein, ohne Energie, ohne Selbstvertrauen zu sein. Vielleicht gibt es Essprobleme oder Selbstverletzung, vielleicht das Gefühl, ohne Drogen oder Alkohol nicht mehr mutig oder ausgelassen sein zu können. Manchmal ist das Problem auch gar nicht zu fassen, geschweige denn zu benennen und anderen mitzuteilen. 

 

Die Therapie ist ein geschützter Raum, wo Du Dich frei äußern kannst. Es besteht eine Schweigepflicht der Therapeutin auch gegenüber den Eltern. Du kannst darüber sprechen, was Dich beschäftigt, was schiefläuft, was Dich belastet. Gemeinsam können wir Deine Innenwelt erforschen, erfahren und verstehen lernen. Auf diesem Wege hilft die Therapie, Gefühle zu ordnen und sich selber besser kennenzulernen, so dass Du in Deinem Alltag besser zurechtkommst und Dich wohler fühlst.

 

 

Doris Quiring

Je nach Bedarf und Absprache und nur auf Deinen Wunsch hin werden Deine Eltern einbezogen.

Therapeutischer Prozess


Sie erreichen mich unter:

0221 955 37 63
Per E-Mail oder über das Kontaktformular

Doris Quiring | Leostraße 55 | 50823 Köln
praxis@quiring-koeln.de

Kontaktformular